Logo Freundeskreis

Anmeldung

Hier können Sie sich zur folgenden Veranstaltung anmelden.
Der Prinz von Schiras
Fahrt zum Theater Regensburg mit Besuch einer Operette von Joseph Beer
Was sind schon Freunde des Gärtnerplatztheaters, wenn sie sich nicht auch mal aus den Mauern des schönsten Theaters unserer Stadt hinausbewegen und schauen, was andere so treiben.

An Bord eines Luxusliners lernen sich die junge Amerikanerin Violet Colton und der geheimnisvolle Prinz Nadir von Schiras kennen. Unerwartet wird das amerikanische Schiff von der japanischen Marine angegriffen. Um Violet aus den Fängen der Kriegsparteien zu retten, gibt Prinz Nadir sie als seine Verlobte aus und „entführt“ sie in sein persisches Palais ... Orient und Okzident prallen – zunächst unversöhnt – aufeinander.

Mit seinem ersten Bühnenwerk, der exotischen Operette DER PRINZ VON SCHIRAS, feierte der junge Joseph Beer seinen großen internationalen Durchbruch. Der Sensationserfolg wurde 1934 in Zürich uraufgeführt und bald darauf in halb Europa und Südamerika nachgespielt. Nach dem „Anschluss“ Österreichs an Nazi-Deutschland wurden Beers Werke verboten und verschwanden von den Spielplänen.

Joseph Beers Werke enthalten opulente Melodien, üppig innovative Harmonien sowie aufbrausende Jazzelemente. Obwohl sich Beer einerseits der großen deutschen und russischen Tradition verpflichtet fühlte (Beethoven, Brahms und Tschaikowsky zählten zu seinen Lieblingskomponisten), andererseits der italienischen Schule (vor allem Puccini), ist in seinen Werken der Einfluss von Mahler und Scriabin sowie Gershwin zu hören. Nach 90 Jahren kehrt DER PRINZ VON SCHIRAS nun als langersehnte Deutsche Erstaufführung auf die Bühne zurück.

Die Operetten-Redaktion des Bayerischen Rundfunks war in der Premiere von dem Stück so begeistert, dass noch am gleichen Abend spontan ein Operetten-Frosch dieser Inszenierung verliehen wurde.

Zum Programm-Ablauf:
Wir fahren mit der RE 2 (Deutsche Bahn) von München Hauptbahnhof nach Regensburg und werden die Stadt gegen 11:15 Uhr erreichen. Für ein gemeinsames Mittagessen werden wir wieder einen Tisch reservieren. Ein kleines, interessantes und hoffentlich außergewöhnliches Begleitprogramm organisieren wir wieder. Um 19:30 Uhr beginnt im schönen Regensburger Theater die Vorstellung. Um 22:45 Uhr wird es dann wieder mit Regionalexpress zurück nach München gehen.

Karten für die Vorstellung besorgen Sie sich bitte selbst beim Theater Regensburg - Online oder telefonisch unter (0941) 507 24 24.
16. März 2024 - 09:15 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof München; 9:15 Uhr
 
Anrede:
Name:
E-Mail:
Telefon:
Veranstaltungsdatum:
Personenzahl:
weitere Angaben
Besuch der Operette Der Prinz von Schiras:
Die Buchung der Karten ist verbindlich und kann nicht stoniert werden. Bitte geben Sie unter 'Ihre Nachricht' an, wie wir verfahren sollen, wenn keine Karten mehr in der gewählten Kategorie verfügbar sind.
Bahnfahrt:
Ihre Nachricht: