Logo Freundeskreis

Der Freundeskreis ist Premierenpartner von Mata Hari

Der Freundeskreis fördert in der Spielzeit 2022/23 die Musical-Uraufführung Mata Hari.

Wir haben Ihnen hier einige Informationen rund um das Musical zusammengestellt.
Auch finden Sie hier alle Termine rund um das Musical. Weitere Termine folgen.

Mata Hari


Auch in der Spielzeit 2022/2023 fördert der Freundeskreis wieder eine Produktion. Nach "Die Fledermaus" in der Spielzeit 2021/2022 steht jetzt ein Musical auf dem Plan. Corona-bedingt wird dieses Auftragswerk ein Jahr "verspätet" das Licht unseres schönes Theaters erblicken.
Das renommierte deutsche Autorenduo Marc Schubring (Musik und Konzept) und Kevin Schroeder (Libretto und Konzept) hat die Arbeit schon vor 2 Jahren dazu aufgenommen, wie einer Mitteilung des Gärtnerplatztheaters vom Oktober 2020 bereits zu entnehmen war.
Mata Hari, die als Sinnbild der Erotik galt, sich dann aber als mutmaßliche Doppelspionin in politische Machtspiele verstrickte und zum Tode verurteilt wurde, war als verkannte Vorreiterin der modernen Frau ihre Zeit weit voraus.
Das Musical erzählt von ihrer Flucht aus der frühen Ehe in Java, ihrer Suche nach Identität und Macht. Mythos und Wirklichkeit prallen aufeinander.
Wir sind gespannt und warten sehnsüchtig auf die Uraufführung.

Wer war Mata Hari?

Wer war Mata Hari? - Die Wikipedia weiß mehr. Lesen Sie hier die Geschichte der Frau, die alle faszinierte und Opfer wurde. Mata Hari (1976, Suze Boschma-Berkhout, Leeuwarden, NL)
Klicken Sie aufs Bild, um Infos über die Lizenz usw. zu erhalten.

Veranstaltungen zu Mata Hari

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen und nächsten Termine zu Mata Hari.

Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf den jeweiligen Termin.

15
Februar
2023
15:30 - 00:00
Gertrude Fuld, Nini & Carry Hess - Theaterfotografie in der Weimarer Republik
Führung im Deutschen Theatermuseum
1913 gründen Nini und Carry Hess ein Fotoatelier in Frankfurt, das schon bald zu den angesehensten in Deutschland gehört. Vor ihrer Kamera: ein Theater zwischen Gestern und Morgen, Expressionismus und Neuer Sachlichkeit, Künstler:innen aus dem Frankfurter Kulturleben und darüber hinaus, das Habima-Theater auf Gastspielreise – und immer wieder sensible Aufnahmen der »Neuen Frau«, dies- und jenseits der Bühnen.

Auf umkämpftem Markt dokumentiert Anfang der 1930er Jahre Gertrude Fuld das Theaterleben in München, ihre Bilder entstehen direkt auf den Bühnen. Es sind theaterdokumentarische Zeugnisse einer Zeit in unheilvollem Wandel.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten verlieren alle drei Frauen aufgrund ihrer jüdischen Herkunft ihre Erwerbsgrundlage in Deutschland. Leben und Werk von Nini und Carry Hess werden vernichtet. Gertrude Fuld rettet sich mit ihrem Partner und späteren Ehemann Jules Fehr über Paris in die Schweiz. 1940 gründet sie unter dem Namen Fehr in Lausanne eine Fotoschule.

Das mit der Zerstörung des Ateliers in der Reichspogromnacht vernichtete Gesamtwerk der Schwestern Hess wurde erstmals 2022 in einer Ausstellung des Museums Giersch der Goethe-Universität Frankfurt umfassend rekonstruiert. Im Deutschen Theatermuseum ist die Ausstellung als Teilübernahme mit einem Schwerpunkt Theaterfotografie zu sehen, flankiert von Arbeiten Münchner Fotograf:innen.
Text entnommen: www.deutschestheatermuseum.de

Es führt uns die neue Direktorin Dr. Dorothea Volz.

Teilnahme: 4 € pro Person; zahlbar vor Ort
13
März
2023
19:30 - 22:00
Weiter fiebern
Unser Stammtisch
23
März
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari - Premiere
Welturaufführung des Musicals

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
24
März
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
31
März
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
01
April
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?

Anschließend Meet and Greet

Im Anschluss an die Vorstellung lädt der Freundeskreis in den Salon Pitzelberger ein. Nähere Infos im Kürze. Kartenvorverkauf beginnt hierfür Mitte Januar 2023.

Sonderkontingent Theaterkarten

Für diese Vorstellung stehen den Besucherinnen und Besuchern des Meet and Greets ein paar besondere Plätze zur Verfügung. Wir können Ihnen Plätze im Parkett 1. Reihe Mitte, im Balkon 1. Reihe (jeweils 88 Euro) und 3. Rang 1. Reihe Mitte (jeweils 56 Euro) anbieten.
Sie können sich hier bereits für diese Plätze anmelden. Schreiben Sie Ihre Kartenwünsche in das Feld "Ihre Nachricht". Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.
Unser zusätzliches Bonbon: Die Karte für das Meet and Greet erhalten Sie dann 2 Euro günstiger.
01
April
2023
22:00 - 00:00
Meet and Greet zu Mata Hari
Treffen mit Mitwirkenden der Musical-Uraufführung "Mata Hari"
Mehr Infos in Kürze.
05
April
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
09
April
2023
18:00 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
10
April
2023
18:00 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
04
Juli
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?
05
Juli
2023
19:30 - 00:00
Mata Hari
Musical

Der Freundeskreis Gärtnerplatztheater freut sich, diese Produktion zu unterstützen.

Bis heute umgibt ein dichtes Netz aus Sage und Fiktion die Figur »Mata Hari«. In ihrem brandneuen Musical machen sich Marc Schubring und Kevin Schroeder auf eine spannende musiktheatrale Spurensuche, wie Griet zu Mata Hari wurde und transportieren den Mythos ins Hier und Jetzt. Als klassisches Book-Musical UND modernes Pop-Event, für das das Theater zum Dancefloor wird, spüren sie einer Frau nach, die – ihrer Zeit weit voraus – besessen von Aufmerksamkeit, Show und Selbstverwirklichung war und »alternative Fakten« zu Hauf schuf. Doch was ist Lüge? Was Wahrheit?